TC Gundelfingen.
Turniersport.

Turniere machen Spaß. Denn Tennis mit sportlichem Ehrgeiz in gleichzeitig entspannter & gemütlicher Atmosphäre hat seinen ganz besonderen Reiz.

Goldene Spätsommer-Turniersaison 2021 für Junioren und Senioren des TC Gundelfingen.

Ab Mitte Juli liefen die regionalen und überregionalen Tennisturniere nach der Corona-bedingten Pause wieder an. Jaro Schindler, Rüdiger van der Vliet, Christopher Kunz und Veit Lemke konnten sich dabei mehrere Turniererfolge sichern.

Nach der erfolgreichen Mannschafts-Saison 2021 des TC Gundelfingen, in der die Damen 40, Damen 50 und Herren 50 II den Aufstieg schafften sowie die in Badenliga und 2. Regionalliga spielenden Damen 60 und Herren 50 den 2. Platz erspielten, gab es in der darauffolgenden Spätsommer-Turniersaison mehrere Titel für Spieler des TCG.

TCG-U10-Junior Jaro Schindler nahm von Mitte Juli bis Ende August an insgesamt fünf Turnieren teil. Dabei konnte er in den U10-Konkurrenzen des Orange & Green-Cups in Leimen, des Head-Cups in Freiburg, des Eberstein-Cups in Muggensturm und des Schmugglerbucht-Cups in Konstanz jeweils den Sieg verzeichnen sowie beim Filderstädter Jugendturnier den 2. Platz belegen. Eine beeindruckende Leistung.

TCG-H50-Spieler Rüdiger van der Vliet landete bei der internationalen ITF-H50-Turnierserie bei drei Turnieren auf dem Treppchen. Beim Schönbuch-Cup erspielte er sich den 3. Platz, bei den Rothaus Open in Hinterzarten den 2. Platz und bei den International Championships of Luxembourg in Esch-Alzette sogar den Sieg. Dies trug ihn bis auf Platz 18 der aktuellen H50-Rangliste des DTB.

Die Mannschaftskollegen Christopher Kunz und Veit Lemke trugen sich ebenfalls in die H50-Siegerlisten ein. Christopher konnte bei den Offenen Freiburger Stadtmeisterschaften erstmalig den Titel erringen und Veit schaffte dies bei den Feldbergbahn Open in Feldberg/Todtnau ebenfalls zum ersten Mal.

TC Gundelfingen H50-Spieler Rüdiger van der Vliet (Foto: Achim Keller)
Rüdiger van der Vliet (Foto: Achim Keller)
TC Gundelfingen H50-Spieler Christopher Kunz (Foto: Achim Keller)
Christopher Kunz (Foto: Achim Keller)
TC Gundelfingen H50-Spieler Veit Lemke
Veit Lemke (Foto: privat)

Jugend-Clubmeisterschaften 2021.

Am Samstag, 18.09.2021, fanden die Jugend-Vereinsmeisterschaften des TC Gundelfingen statt. Unter der sportlichen Leitung von Oliver Neuendorff wurden 5 Titel unter 30 Kindern ausgespielt. Es gab Pokale für die jeweils drei Erstplatzierten, Medaillen und Sachpreise für alle (vielen Dank der Raiffeisenbank im Breisgau eG für die Sachspenden). Ab Mittag wurde bei herrlichem Wetter für alle gegrillt. Für Kuchen und Salate sorgten die Eltern und Großeltern. Am Ende gab es neben strahlenden Gesichtern (incl. der Jugendwarte Detlef Bednar und Michael Nielen) nur Gewinner!

Die Sieger der Jugend-Clubmeisterschaften 2021.

Es wurden vier Altersklassen ausgespielt, wobei in den drei jüngeren Altersklassen in einer Mixed-Konkurrenz und inder U15-Konkurrenz getrennt nach Mädchen und Jungen gespielt wurde.

U08 Mixed: 1. Platz: Nielen, Nicolas. 2. Platz: Gellert, Jonathan. 3. Platz: Pastewka, Theo
U11 Mixed: 1. Platz: Ott, Anna-Lena. 2. Platz: De, Amita. 3. Platz: Flotho, Daniel
U12 Mixed: 1. Platz: Jacob, Valentin. 2. Platz: Ueckermann, Michel. 3. Platz: Bednar, Laura
U15 Mädchen: 1. Platz: Dahlke, Clara. 2. Platz: Ott, Caroline. 3. Platz: Kommissarenko, Milena
U15 Jungen: 1. Platz: Schindler, Jaro. 2. Platz: Prillwitz, Frederick. 3. Platz: Ueckermann, Moritz

Clubmeisterschaften 2019.

Vom 19. bis zu 21. Juli 2019 fanden im TCG die Clubmeisterschaften statt. Gesucht wurden Clubmeister/innen bei den Herren und bei den Damen. Während bei den Herren in 2 Gruppen gespielt wurde, wurden die Damen unterteilt in Damen und die Damen über 50. In allen Konkurrenzen gab es unterschiedliche Leistungsniveaus, doch jeder Teilnehmer gab sein Bestes. Emotionen blieben da nicht aus: Ehrgeiz beim Erlaufen der Bälle, Jubel bei gelungenen Punkten, Verzweiflung bei missglückten Aufschlägen, Freude über den Sieg... jedoch immer ein freundschaftliches Abklatschen am Ende des Spiels und gemeinsam ein kühles Getränk auf der schönen Vereinsterrasse.

Teilnehmer bei den Damen waren Katharina Kornmeier, Martha Bleiziffer, Tina Zipfel, Eva Reiß und Kathleen Fischer-Topfstedt. Die Spiele in dieser Gruppe glichen einem Marathon und verlangten den Spielerinnen viel ab: lange Ballwechsel und viel Laufarbeit prägten die Spiele und ergaben knappe Ergebnisse. Schlussendlich verteidigte Katharina Kornmeier ihren Clubmeistertitel und gewann das Endspiel gegen Martha Bleiziffer. Bei den Damen über 50 spielte jede gegen jede. Hier waren die Ergebnisse teils noch knapper, es mussten Satz- und Matchtiebreaks gespielt werden bis die Reihenfolge feststand. Clubmeisterin wurde hier Irmi Fischer vor Ursel Finger. Es folgten Barbara Kornmeier und Irmi Greiner.Bei den Herren war das Feld größer. Hier spielten Gero Hoffmann, Wolfgang Höllrich, Hans van der Vliet, Robert Brinkmann, Frank Topfstedt, Hanspeter Winkler, Peter Satter, Ramon Walser und der 1. Vorsitzende des Vereins Detlef Greiner. Die beiden Gruppensieger Gero Hoffmann und Wolfgang Höllrich lieferten sich am Sonntag ein tolles Finale vor den versammelten Vereinsmitgliedern, die gebannt das Spiel verfolgten. Gero Hoffmann erkämpfte sich den Sieg und wurde Clubmeister vor Wolfgang Höllrich. Das Spiel um Platz 3 ging mit einem mysteriösen Unentschieden aus, wie die beiden Spieler Hanspeter Winkler und Robert Brinkmann der Spielleitung mitteilten, also kamen beide auf Platz 3.

Diese Ergebnisse und viele andere tolle Spiele wurden nun im anschließenden Sommerfest gefeiert. Zuerst wurde die Siegerehrung durch den Vorstand vorgenommen. Detlef Greiner und Irmi Fischer würdigten zunächst alle Teilnehmer und ehrten dann die Erst- und Zweitplatzierten. Detlef Greiner spendierte eine Erdbeerbowle und sorgte für eine Caipi-Bar, Irmi Greiner spendierte den eigenen Honig für die Club-und Vizeclubmeister, dann wurde gegrillt und der Vereinswirt Machmoud sorgte für ein köstliches Salatbuffet. Frank Topfstedt legte fetzige Musik auf und so wurde aus manch einem Tennisschläger eine Luftgitarre.

Tation temporibus ei usu, vim an eirmod accus cu. Tibique suscipiantur, per ex scripta fabellas petentium.

Go Premium

Mitglied werden

Mitspielen beim Tennisclub Gundelfingen.

Genieße eine der schönsten Tennisanlagen im Freiburger Umland und spiele mit uns Tennis im Grünen am Stadtrand von Gundelfingen.